Kein Weihnachten in Moria

Notleidenden helfen – Geflüchtete aufnehmen! JETZT!

»Die Menschen in Moria brauchen dringend Hilfe. Wir müssen ihnen helfen und wir können ihnen helfen! Viele haben in den letzten Tagen ihre Bereitschaft signalisiert, die Aufnahme der Geflüchteten in Deutschland zu unterstützten. Auch wir als Kirche stehen bereit, uns für die Geflüchteten zu engagieren – etwa mit unserer Caritas und mit unseren zahlreichen ehrenamtlichen Initiativen.

Bitte unterstützen Sie gerade jetzt die Kampagne von pax christi, damit Hilfe möglich wird!«

Bischof Peter Kohlgraf am 16.9.2020
Er unterstützt die Kampagne „Kein Weihnachten in Moria“

 

Nachrichten

 

 

»Weihnachten ist kalendarisch am 24./25. Dezember.
Das wirkliche Weihnachten ist in diesen Zeiten dann, wenn Flüchtlinge gerettet werden.
Das wirkliche Weihnachten ist dann, wenn Flüchtlingskinder wieder sprechen, spielen und essen.
Das wirkliche Weihnachten ist dann, wenn ›Der Retter‹ wirklich kommt – und er nicht nur im Weihnachtslied besungen wird.«

Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung, 22. 12. 2019